weiterbildung besuchshund (basis für den pädagogischen begleithund)

 

Unsere Weiterbildung  "Besuchshund" und Basis für den "pädagogischen Begleithund" umfasst 6 Module, deren Reihenfolge (ausser 1 und 6) ihr selber bestimmen könnt.

 

Das Orientierungsmodul kann ab einem Hundealter von etwa 5 Monate besucht werden. Tierschutzhunde sollten wenigstens 6 Monate beim neuen Halter sein.

Alter fürs  Praxisseminar Modul 4 :  6-8 Monate.

 

Die Besuchshunde Teams können nach den ersten 4 Modulen vorsichtig in die Arbeit hineinschnuppern. Schulhunde Teams dürfen nach Absprache mit der Schuldirektion nach 6 Modulen erste kurze Einsätze in der Schule vornehmen. Die Prüfung zum Besuchshund dürfen die Teams ablegen wenn der Hund wenigstens 12 Monate alt ist. Tierschutzhunde sollten dann wenigstens  6  Monate bei ihrem neuen Besitzer sein!

 

Die Module können Sie entweder einzeln, oder viel kostengünstiger als Gesamtpaket buchen. Termine sind in beiden Fällen immer frei wählbar, sollten Sie gebucht haben und kurzfristig doch verhindert sein, können Sie ohne Probleme einen neuen freien Termin aussuchen.

 

 

 

Im Preis enthalten sind die Scripts, Lunch an den Praxistagen und ein individueller Trainingsplan. 

  

Voraussetzung für die Prüfung ist die Teilnahme am Orientierungsseminar Modul 1 bis einschliesslich Modul 6.

  



MODUL 2 TIERGESTÜTZTE THERAPIE/PÄDAGOGIK/INTERVENTIONEN UND AKTIVITÄTEN WEBINAR

 

 

Die verschiedenen Bereiche: tiergestützte Therapie/tiergestützte Pädagogik/ tiergestützte Interventionen und tiergestützte Aktiviäten kennenlernen

 

Inhalte: 

  • Die verschiedenen Bereiche: tiergestützte Therapie/tiergestützte Pädagogik/ tiergestützte Interventionen und tiergestützte Aktivitäten kennenlernen
  • Abgrenzung der verschiedenen Bereiche
  • Grundlagen der Mensch/Hund Beziehung
  • Voraussetzungen der Hunde (Eignung/Wesen des Hundes)
  • Voraussetzungen des Hundehalters
  • Wirkung von Tieren auf ältere Menschen/Förderzielbereiche
  • Stress bei Hunden, Umgang mit Stress, Entspannungsmaßnahmen für den Hund, Calming Signals
  • Lernverhalten des Hundes - Grundlagen der Hundeerziehung
  • Tierschutz/Rechtliche Pflichten des Hundehalters/Überlegungen vor dem Einsatz : ideale Einsatzbedingungen
  • Vorbereitung/ Einsatzplanung/ Einsatzdurchführung/ Nachbereitung/ Hygiene

ORT:  Zuhause per Webinar incl. digitales Script

TERMINE :  Aufzeichnung

ZEIT:  frei wählbar

 


Modul 3 für Besuchshunde : DER HUND IN SENIOREN- UND PFLEGEEINRICHTUNGEN / SCHULEN UND KINDERGÄRTEN  (Webinar)

 

 Inhalte:

  • Vorstellung von spezifischen Krankheitsbildern in Senioren- und Pflegeeinrichtungen
  • Umgang mit Demenzkranken - Was ist Demenz - Symptome - Verlauf
  • Wie kann ich einen Demenzkranken Trost spenden, in einer Gruppe einbeziehen, beschäftigen?
  • Validation: Kommunikation als Brücke zum demenzkranken Menschen
  • Einsatz eines Hundes bei demenzkranken Menschen - Ideen für den Besuchsdienst
  • Hundgestützte Biografiearbeit
  • Palliativbegleitung
  • Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeitsstörungen (AD(H)S) und Verhaltensauffälligkeiten
  • Einblicke in die tiergestützte soziale Arbeit mit Jugendlichen
  • Lernziele für den Hund
  • Videovorstellung tiergestützter Einsätze
  • Planung und Umsetzung eines Besuchsdienstes
  • Materialien für den Einsatz

 

 

ORT:  Zuhause per Webinar  incl. digitales Script

TERMINE :  Aufzeichnung

ZEIT:  frei wählbar

  

 


Modul 3 für pädagogische/ therapie begleithunde

  • Wirkungen von pädagogischen Begleithunden
  • Voraussetzungen der Hunde
  • Voraussetzungen der Pädagogin
  • Voraussetzungen in der Institutionen
  • Rechtliche Bedingungen
  • Einführung des Hundes in die Einrichtung
  • Zusammenarbeit Team Lehrer – Hund
  • Praktische Möglichkeiten in der Einrichtung
  • Häufige Probleme und ihre Bewältigungsmöglichkeiten
  • Postitive Effekte von Hunden in der Lerntherapie
  • AD(H)S, Dyskalkulie, Hochbegabung, LRS
  • hundgestütztes Konzentrationstraining
  • Einbindung des Hundes in die Förderung der Teilbereiche der emotionalen und sozialen Kompetenzen
  • Achtsamkeit mit dem Hund

ORT:  Zuhause per Webinar  incl. digitales Script

TERMINE :  Aufzeichnung

ZEIT:  frei wählbar

 


modul  4  Praxis seminar BASIC für besuchs- und pädagogische begleithunde

Das Modul findet mit Hund statt, Mindestalter vom Hund 6-8 Monate (je nach Rasse)

 

  • Ein Blick auf den Hund und auf das Team -Persönlichkeit des Hundes und seine Talente
  • Festlegung der Trainingsziele, speziell auf das Einsatzgebiet zugeschnitten
  • Erlernen von diversen Tricks und Signale
  • Rollenspiele auf die Arbeit zugeschnitten
  • Selbsterfahrung
  • Zielformulierung für das Training zu Hause

 

Unser Service: die Teilnehmer des Praxis Moduls werden individuell begleitet und können auch ausserhalb des Trainingstages Videos reinschicken / Tips erlangen. Inhalte werden den teilnehmenden Teams angepasst!

 

 

ORT:   Liewenshaff - L-9165 Merscheid

 

TERMINE :  08.10.23 / 05.11.23 / 25.11.23 / 03.12.23 / 17.12.23

 

ZEIT:  jeweils von 10 bis 17 Uhr

 

inkl. Lunch, Snacks und  Digitales Script 

 


MODUL 5   PRAXISBEISPIELE HUNDGESTÜTZER AKTIVITÄTEN IM SENIORENHEIM - KINDERGARTEN UND SCHULE/JUGENDFREIZEIT

 

Wir lernen über 30 Beispiele zur Aktivierung unserer Klienten kennen, welche leicht im späteren praktischen Einsatz zu integrieren sind. Im Rollenspiel mit dem eigenen Hund (Hausaufgabe) werden die Methoden praktisch erprobt.

Vormittags gehen wir auf die Aktivierung im Seniorenheim ein, Nachmittags lernen wir Arbeitsideen kennen, welche im pädagogischen Bereich eingesetzt werden können.

 

Wir gehen spezifisch ein auf Krankheitsbilder, welche wir in den vorangegangenen Seminaren (Modul 2 und 3) kennengelernt haben.

 

Ihr bekommt eine Riesensammlung an Ideen und Einkaufs-Quellen und Selbstmach Ideen für spannende und lehrreiche Einsätze mit eurem Hund. Wir gehen dabei auf ALLE Hunde und ihren ganz speziellen Bedürfnissen und Talenten ein!

 

INFOS

ORT:  Zuhause per Webinar inkl.  Digitales Script 

TERMINE :  Aufzeichnung

ZEIT:  frei wählbar

  

 


MODUL 6 PROJEKT- UND PRÜFUNGSVORBEREITUNG (1 TAG)

Das Modul findet mit Hund statt. Der Hund sollte wenigstens 12 Monate alt sein.

 

Wir trainieren den Prüfungsablauf mit dem Hund. In der Gruppe werden individuelle Förderansätze in einer gemeinsam ausgearbeiteten Projektvorstellung besprochen und umgesetzt. Die individuellen Stärken des eigenen Hundes stehen dabei im Vordergrund. 

 

Jedes Team bekommt die Aufgabe anhand eines Fallbeispiels eine praktische Einheit mit einer Testperson durchzuführen. Die Einheit wird vorher samt Zielvorgabe und Zielumsetzung vorgestellt, und nach Ablauf auch reflektiert. Wir dokumentieren die Einheit schriftlich und per Video. 

 

Mitzubringen sind: gültiger Impfpass, Fotobuch und Teilnahmebescheinigungen der abgelegten Module 1-6, AZUBI Schal. 

 

INFOS

ORT:   Liewenshaff - L-9165 Merscheid

TERMINE :  04.11.2023 

                   

ZEIT:  von 10 bis 17 Uhr

 

inkl. Lunch und Snacks

 

 


THEORIE PRÜFUNG

 

Theoretische Prüfung - 

Der Theorieteil bezieht sich auf die schriftlich ausgegegeben Inhalte aus den Modulen 1, 2,und 3.

Die Theorieprüfung kann nach Absolvieren der Module 1,2,3 abgelegt werden.

 

Termine: 04.11.2023

                 

Ort:  Liewenshaff - L-9165 Merscheid