weiterbildung Lesehund

 


LESEHUND

 

Lesehundeteams helfen Kindern und Jugendlichen, die Freude am Lesen (wieder) zu entdecken, ihre Lesefähigkeit zu verbessern, Vorleseängste abzubauen, sicherer im Umgang mit Hunden, aber auch mit anderen Menschen zu werden.

 

Lesehunde haben eine besondere Wirkung auf Kinder, denn ...

  • sie schaffen eine stressfreie, wertschätzende Leseatmosphäre
  • sie kritisieren nicht, lachen nicht aus und hören geduldig zu
  • Kindern tut es gut den Hund zu streicheln und seine Nähe zu spüren
  • Hunde schaffen Vertrauen und bauen Hemmungen ab
  • die Kinder freuen sich dem Hund vorzulesen

 

Im Workshop werden alle Themen rund um das Konzept Lesehund ausführlich behandelt. 

 

Inhalte:

  • das Ehrenamt,
  • Geschichte und Entwicklung des Lesehund-Projektes, Lesehund-Verein und R.E.A.D.,
  • die Entwicklung der Lesefähigkeit des Kindes,
  • tiergestützte Intervention
  • warum Kinder in der Schule versagen,
  • Kinder stärken und wie hilft der Lesehund,
  • Aspekte des Tierschutzes,
  • was vom Hund und Besitzer verlangt wird,
  • Lesehund Richtlinien,
  • geeignetes Buchmaterial,
  • Hygiene

 sowie die praktische Durchführung von Lesehund-Settings.

 

!!Lesekompetenz ist eine  wesentliche Schlüsselqualifikation. Sie wird in allen Schulfächern benötigt!!

 

 

Lesehundeteams können in Schulen, Bibliotheken, Kindertagesstätten, heilpädagogischen Einrichtungen und an vielen anderen Lernorten eingesetzt werden.

 

 

ORT:  Liewenshaff, Merscheid

TERMINE :  24. Februar 2024

ZEIT: 10-17 Uhr

KOSTEN: 140 €  inkl. Script und Teilnahmebestätigung.