unsere weiterbildungen

 

Unsere Weiterbildungen sind modular aufgebaut: sie können den Zeitablauf also selber steuern da wir die Module mehrmals pro Jahr anbieten!

Allererst besuchen Sie unser erstes Modul. Hier gibt es eine erste Team Einschätzung und eine Empfehlung für den Einsatzbereich und Training, je nach  Alter Ihres Hundes. 

Danach können Sie die Module in der von Ihnen gewünschten Reihenfolge besuchen. 

Mindestalter des Hundes beim Modul 1: sobald er sich bei Euch eingelebt hat (4-5 Monate)

Beim Praxismodul (Nr. 4) sollte Ihr Hund wenigstens 6-8 Monate alt sein.

Bei der Prüfung soll der Hund wenigstens 18 Monate alt sein.

 

Basis für alle Weiterbildungen ist die Besuchshunde Weiterbildung welche wir seit 2016 anbieten. Mittlerweile sind über 80 Teams im Einsatz in diversen Einrichtungen.

 

Erzieher, Sozialarbeiter, Lehrer, Psychologen, Coaches und andere Berufsgruppen aus dem Psychosozialen Bereich können seit dem Herbst/Winter 2018 nach dem Absolvieren der Besuchshunde Weiterbildung die Qualifikation "Pädagogisches Begleithund Team" erlangen. Diese Weiterbildung ist inhaltlich dem Deutschen "Schulhund" angepasst. Bislang haben mehrere Teams aus Luxemburg die Prüfung zum pädagogischen Begleithundteam bestanden und arbeiten im Bereich Schule, Heilpädagogik, Maison Relais und Kindergarten und Précoce.

 

 



Die genauen Inhalte der Weiterbildungen finden Sie unter den jeweiligen Menüpunkten (rechts).

 

Sie möchten noch etwas mehr wissen?

Schicken Sie uns eine Nachricht.