Ruhe und gelassenheit im alltag und im einsatz

 

Ruhe und Gelassenheit im Alltag und auf der Arbeit

 

Meist ist das Verhalten eines unruhigen Hundes auch für uns Hundehalter belastend, vor allem außer Haus : im sozialen Kontext. Es ist dann nicht immer einfach, selbst ruhig zu bleiben, und am Ende sind alle genervt und gestresst.

 

Zeigt ein Hund eine erhöhte Erregung dann passiert u.a. folgendes:

 

  • er reagiert nicht mehr gut auf bekannte Signale seines Menschen
  • er bietet er keinen Blickkontakt mehr an
  • er zieht an der Leine
  • er läuft hektisch hin und her
  • er reagiert übertrieben auf diversen Reizen
  • er fängt mit Fiepen und Bellen an….. 

Die meisten Probleme im Umgang mit unseren Hunden sind durch hohe Erregungszustände gekennzeichnet und verringern sich wenn Hund und Mensch lernen, gelassener zu sein. 

 

Ein ruhiger Hund kann viel flexibler auf die täglichen Herausforderungen reagieren. 

 

Für uns Menschen ist es nicht immer einfach, selbst ruhig zu bleiben, und oft ist es dann so, dass wir uns gegenseitig noch mehr aufschaukeln.

 

Wir zeigen Dir:

  • erprobte Ruheübungen um euren Hund zu mehr Ruhe zu motivieren. 
  • wie Du deinen Hund auf ruhige Art und Weise auslastest
  • wie Du Alltags- und Einsatzsituationen sofort ruhiger gestalten kannst
  • wie Du fair und klar (körpersprachlich) kommunizierst
  • wie Du Deine persönliche Wirksamkeit erhöhst

Das Modul besteht aus einem Webinar und einen schönen gemeinsamen Praxistag.

 

Webinar :  23.04.24 von 19.30 bis 21.30 (wer nicht teilnehmen kann : das Webinar wird aufgenommen und steht jeden Teilnehmer danach zur Verfügung

 

Präsenz : 5. Mai 24 von 10-17 Uhr auf dem Pädagogischen Bauernhof im Acker - Waldbillig

 

Preis:  inkl. Digitales Script - Kaffee : 120€ (Webinar & Präsenz)

 

 


Hirnjogging : Spiel und Spaß mit und für den Hund

Gehirnjogging für Hunde wirkt nicht nur gegen Langeweile, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Halter. 

 

Das Selbstvertrauen des Hundes wird gestärkt und auch wir genießen die Entspannung, die das gemeinsame Spiel bringt.

 

Spiele sind eine wunderbare Möglichkeit, Vertrauen zwischen Mensch und Hund aufzubauen. Wie in jeder Beziehung muss auch an der Partnerschaft mit dem Hund gearbeitet werden. 

 

In der tiergestützten Arbeit ist das Zusammenwachsen als Team unabdingbar!

 

Spielideen auch in die tiergestützte Arbeit zu integrieren ist eine wunderbare Möglichkeit, Freude und Auflockerung in die Einsätze zu bringen. Für die Menschen (jung und alt) bietet sich die Möglichkeit, auf vielfältige Weise mit dem Hund zu interagieren und gleichzeitig die eigenen kognitiven und motorischen Fähigkeiten zu trainieren.

 

Aus der Sicht des Hundes wird das Zusammensein mit dem Menschen noch bereichernder.

 

Das Seminar besteht aus: 

 

1 Webinar à 2 Stunden mit folgendem Inhalt:

 

- Was ist Bindung? 

- Wie sehen Bindungsspiele aus?

- Wichtige Vorübungen

- Vertrauensübungen

- was genau ist Hirnjogging?

- geeignetes Material

- warum das "Schritt vor Schritt vorgehen" so wichtig ist

- geeignete Belohnungen

- Hirnjogging für jedes Hunde-Alter - auch für Welpen und Senioren

- verschiedene Hundetypen - welche Vorlieben haben und welches Material bevorzügen sie? 

- Wie kann man am besten (zusammen)arbeiten mit den verschiedenen Hundetypen

- wie setze ich das Hirnjogging auf der Arbeit ein?

 

und:

 

1 Praxis Tag wo wir das Gelernte zusammen umsetzen und für einen unvergesslichen "Enrichment" Tag für uns und unsere Hunde sorgen!

 

Eure Kinder (nach Absprache) sind ebenfalls willkommen!

 

Das Webinar findet am 16.05.2024  19.30-21.30 statt. Wer an diesem Abend nicht kann: der Vortrag wird aufgenommen!

 

Kosten für Webinar und Praxis Tag, incl. Script voller Ideen: 120€